Kropf Holz stellt sich vor.               

Ein Höngger Betrieb mit Familien - Tradition.       

Der  vom Emmental eingewanderte Johann Kropf übernahm 1948 an der heutigen  Limmattalstr. 142 die Zimmerei von J. Ruf.
Seine zwei Söhne kamen am  Holz nicht vorbei und erlernten das Zimmer- und Schreinerhandwerk.  Während es den Jüngeren als Skilehrer nach St.Moritz zog, besuchte Jürg Kropf die Holzfachschule in Biel und erwarb im Jahre 1967 das Diplom zum eidg. dipl. Zimmermeister.  

1976 übernahm Jürg Kropf den Betrieb.  

1991 begann sein Sohn, Urs, im elterlichen Betrieb die Lehre als Zimmermann. Nachdem er sich im BMX Sport die „Hörner“ abgestossen hatte, begann er mit der  Weiterbildung. Die Holzfachschule in Biel beendete er 2004 als diplomierter Holzbau Techniker. 

Per 2008 hat Urs den Betrieb übernommen und führt in nun in der 3. Generation weiter. Die Einzelfirma wurde zur Kropf Holz GmbH umgewandelt. 

Über die Jahre verlagerte sich die Arbeit vom Neubau  in Richtung Dachstockausbauten, Renovationen, Innenausbau und damit verbunden die Spezialisierung auf VELUX Dachfenster.

Die  kleine Grösse des Betriebes ermöglicht es rasch und flexibel auf die  Wünsche der Kunden gezielt einzugehen.